DE EN
domi77-portrait.jpg

News

220521Estoril_1037x900.jpg

2022/06/09 - FIM Supersport World Championship 2022: Emiglia-Romagna Round / Vorschau

Nächste Aufgabe: WorldSSP in Misano

Der aktuelle Champion Dominique Aegerter geht mit der festen Absicht in das vierte Meeting der Saison in Italien, seine Führung in der FIM Supersport-Weltmeisterschaft weiter auszubauen.  

Dominique Aegerter dominierte bereits vor einem Jahr den Weltmeisterschaftslauf auf der italienischen Rennstrecke von Misano unweit der beliebten Adriaküste. Mit der besten Startposition hatte sich der heute 31-jährige Schweizer die optimale Ausgangsposition für zwei Rennsiege geschaffen. Diese Erfolge wollen der Yamaha-Pilot und sein niederländisches Ten Kate-Team nur zu gerne wiederholen, nachdem das Erfolgsteam zuletzt auch Estoril als grosser Triumphator verliess.

#77 Dominique AEGERTER (Ten Kate Racing Yamaha, Yamaha YZF R6)

"Meine Erinnerungen an Misano vom letzten Jahr könnten nicht besser sein. Das Wochenende war ein voller Erfolg für uns - Pole Position und zwei Rennsiege, mehr war gab es nicht zu holen. Beim Saisonfinale in der MotoE im vergangenen September musste ich allerdings eine herbe Enttäuschung hinnehmen. Aber das ist jetzt Geschichte, und ich freue mich sehr darauf, nach Misano zurückzukehren, wo es mir sehr gut gefällt. Ich mag die Strecke, aber auch die Umgebung wegen der Nähe zum Meer, und natürlich das gute Essen in Italien. Hoffentlich haben wir schönes Wetter, damit wir dieses Wochenende auch ein wenig abseits des Alltags geniessen können."

"Vor Misano haben wir ein Polster von 44 Punkten in der Gesamtwertung, und wir wollen auch diesmal um das Podium kämpfen und, wenn möglich, unsere Führung weiter ausbauen. Nach einem arbeitsreichen Mai hatte ich letztes Wochenende frei. Diese Gelegenheit habe ich für einen Ausflug zur Schweizer Motocross-Meisterschaft genutzt. Die Veranstaltung in Muri hat mir sehr gut gefallen, es hat viel Spass gemacht. Zugleich war es ein gutes Training. Es hat mich gefreut, dass viele Fans und Sponsoren zum Zuschauen gekommen sind. Auf der Strecke habe ich auch einige Freunde aus meinen Anfangsjahren im Rennsport getroffen. Aber jetzt freue ich mich auf das Wiedersehen mit der Ten Kate-Familie in Misano, wo wir am Freitag mit einigen anderen Settings in ein hoffentlich wieder starkes Wochenende starten werden."

Dominique AEGERTER’s Profil:
Alter: 31 (geboren am 30. September 1990)
Beruf: Rennfahrer
Wohnort: Rohrbach (Schweiz)
Größe: 174 cm
Gewicht: 69 kg
Motorrad: Yamaha YZF R6
Team: Ten Kate Racing Yamaha
Startnummer: 77

Erster Grand Prix: 2006 Portugal, 125ccm
Erste Grand Prix Pole-Position: 2014 Deutschland, Moto2™
Erste schnellste Rennrunde bei einem Grand Prix: 2014 Niederlande, Moto2™
Erstes Grand Prix Podium: 2011™ Valencia, Moto2™
Erster Grand Prix Sieg: 2014 Deutschland, Moto2™
Grand Prix Siege: 1
Grand Prix Podiums: 7
Grand Prix Pole-Position: 1
Grand Prix Schnellste Rennrunde: 1
Grand Prix Starts (insgesamt): 220 (52 in 125 ccm / 168 in Moto2™)
WorldSSP Rennen: 23
WorldSSP Siege: 15
WorldSSP Podiums: 18
WorldSSP Pole-Positions: 5

Dominique AEGERTER’s Karriere:
2003: ADAC Junior Cup - Gesamt 7.
2004: 125 ccm Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft - Gesamt 15.
2005: 125 ccm Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft - Gesamt 9.
2006: 125 ccm Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft - Vize-Titel
2006: 125 ccm Weltmeisterschaft - 2 Starts (0 Punkte)
2007: 125 ccm Weltmeisterschaft - Gesamt 23. (7 Punkte)
2008: 125 ccm Weltmeisterschaft - Gesamt 16. (45 Punkte)
2009: 125 ccm Weltmeisterschaft - Gesamt 13. (70,5 Punkte)
2010: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 15. (74 Punkte)
2011: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 8. (94 Punkte)
2012: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 8. (114 Punkte)
2013: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 5. (158 Punkte)
2014: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 5. (172 Punkte)
2015: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 17. (62 Punkte)
2016: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 12. (61 Punkte)
2017: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 12. (88 Punkte)
2018: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 17. (47 Punkte)
2019: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 22. (19 Punkte)
2020: MotoE™ World Cup - Gesamt 3. (97 Punkte)
2021: MotoE™ World Cup - Vize-Titel (93 Punkte)
2021: WorldSSP World Champion mit Ten Kate Racing Yamaha

#WorldSSP Misano - Zeitplan (MESZ):
Freitag, 10. Juni: 11:25 - 12:10 FP1
Freitag, 10. Juni: 16:00 - 16:45 FP2
Samstag, 11. Juni: 10:25 - 10:45 Superpole
Samstag, 11. Juni: 16:15 Rennen 1 (18 Runden - 76,07 km)
Sonntag, 12. Juni: 09:25 - 09:40 Warm-Up
Sonntag, 12. Juni: 12:30 Rennen 2 (18 Runden - 76,07 km)

Streckendaten Misano:
Länge: 4.226 Meter
Breite: 12 Meter
Längste Gerade: 510 Meter
Rechtskurven: 10
Linkskurven: 6 
WSSP Allzeit-Rekord: 1´37.482 (2015)
WSSP Pole-Position-Rekord: 1´37.482 (2015)
WSSP Rundenrekord: 1´38.193 (2018) 

#WorldSSP Stand:
1 #77 Dominique AEGERTER / SWI / Yamaha / 145

2 Lorenzo BALDASSARRI / ITA / Yamaha / 101
3 Nicolo BULEGA / ITA / Ducati / 72
4 Glenn van STRAALEN / NED / Yamaha / 63
5 Can ÖNCÜ / TUR / Kawasaki / 56
6 Yari MONTELLA / ITA / Kawasaki / 43
7 Niki TUULI / FIN / MV Agusta / 40
8 Hannes SOOMER / EST / Triumph / 35
9 Federico CARICASULO / ITA / Ducati / 34
10 Adrian HUERTAS / SPA / Kawasaki / 34
11 Kyle SMITH / GBR / Yamaha / 33
12 Stefano MANZI / ITA / Triumph /27
13 Jules CLUZEL / FRA / Yamaha / 23
14 Oliver BAYLISS / AUS / Ducati / 21
15 Patrick HOBELBERGER / GER / Yamaha / 17