DE EN
domi77-portrait.jpg

News

210605Montmelo_7397x900.jpg

2021/06/05 - FIM MotoE™ World Cup: Gran Premi de Catalunya / E-Pole

Beeindruckendes Comeback in erster Startreihe

Nach anfänglichen Schwierigkeiten holte Dominique Aegerter in grossen Sprüngen auf, um sich am Samstagnachmittag mit einer heissen E-Pole-Runde für den dritten Startplatz zu qualifizieren.

Anders als beim letzten MotoE-Rennen vor drei Wochen in Le Mans, als die Startaufstellung wegen regnerischem Wetter in einer 15-minütigen Session ermittelt wurde, konnten sich dieses Mal alle Teilnehmer der Elektrobike-Serie auf eine spannende E-Pole am Samstagnachmittag konzentrieren. In diesem Format hat jeder Fahrer nur eine fliegende Runde zur Verfügung, in der alles auf den Punkt gebracht werden muss.

Nach einem soliden dritten freien Training, das Dominique Aegerter mit nur 0,4 Sekunden als Siebter beendete und dabei sein Gefühl für das MotoE-Bike weiter verbessern konnte, blickte der 30-jährige Schweizer der Zeitattacke gelassen entgegen. Mit einer fast perfekten Runde schaffte er es auch schier locker in die erste Startreihe.

#77 Dominique AEGERTER (Dynavolt Intact GP, Energica), Startplatz 3 - 1´50.719:

"Ich freue mich sehr über die erste Startreihe. Endlich habe ich wieder einmal niemand vor mir. Die heutige E-Pole ist gleichzeitig ein grosse Erleichterung, nachdem wir anfänglich Schwierigkeiten hatten und viel Zeit auf die Spitze verloren haben. Die Umstellung vom Supersport-Bike nur wenige Tage später auf die MotoE-Maschine war grösser als angenommen. Zudem brauchte es die erste Session, um Erfahrungen mit diesem Motorrad auf dieser Strecke zu sammeln. Bis zum zweiten Training haben wir das Bike ein wenig geändert, sowie es mir selbst gut gelungen ist, meinen Fahrstil anzupassen."

"Mein Team hat wie immer super gearbeitet. Wir sind ruhig geblieben und so haben wir uns mit jeder Session gut gesteigert. Spätestens heute Nachmittag war ich wieder eins mit diesem Motorrad. Das Rennen dauert morgen nur sieben Runden. Daher ist es wichtig, die E-Pole mit dem bestmöglichen Resultat beendet zu haben. Die erste Startreihe wird sicherlich eine grosse Hilfe sein, um von Anfang an in der Spitzengruppe zu sein und dann bis ins Ziel, um den Sieg ein Wörtchen mitzureden. Ich werde morgen auf jeden Fall dafür alles geben und bis zur Linie verbissen kämpfen."

#CatalanGP - MotoE™ E-Pole:
1 Eric GRANADO / BRA / One Energy Racing / Energica / 1´50.446
2 Jordi TORRES / SPA / Pons Racing 40 / Energica / 1´50.517 +0.071
3 #77 Dominique AEGERTER / SWI / Dynavolt Intact GP / Energica / 1´50.719 +0.273

#CatalanGP - MotoE™ Zeitplan für Sonntag, 6. Juni (MESZ):
16:00 Rennen (7 Runden - 32,389 km)