DE EN
domi77-portrait.jpg

News

210604Montmelo_5727x900.jpg

2021/06/04 - FIM MotoE™ World Cup: Gran Premi de Catalunya / FP

Grosser Sprung nach vorne am Freitagnachmittag in Barcelona

Nach einem mühsamen Start in das Wochenende gelang Dominique Aegerter im zweiten freien Training umgehend wieder der Anschluss zu den Hauptprotagonisten der Elektrobike-Rennserie.

Für Dominique Aegerter waren es am Freitagvormittag ungewohnte Anlaufschwierigkeiten, nachdem ihm die Umstellung auf die schwere MotoE™ Rennmaschine bisweilen praktisch immer im Handumdrehen gelang. Auf dem für die MotoE-Serie bis dato unbekannten Circuit de Catalunya am Stadtrand von Barcelona landete Aegerter in FP1 nur auf Rang 13. Änderungen am Setup des Energica-Motorrads brachten zudem einen Umschwung am Nachmittag. Der 30-jährige Schweizer fand schnell sein Gefühl wieder und fuhr im Gegensatz zur ersten Session 1,2 Sekunden schneller. Damit verbesserte er sich auf P6 in der kombinierten Zeitenliste. 

#77 Dominique AEGERTER (Dynavolt Intact GP, Energica), FP1: P13 - 1´52.509 (6/9) / FP2: P6 - 1´51.302 (6/9):

"Heute Vormittag hatte ich noch leichte Umstellungsprobleme. Im Gegensatz zu den vergangenen Rennen fiel es mir dieses Mal ungleich schwerer, mich wieder an das MotoE-Bike zu gewöhnen. Hinzu kam auch, dass wir mit diesem Motorrad zum ersten Mal hier sind. Wir haben daher mit einer Abstimmung begonnen, mit der wir uns nicht ganz sicher waren, ob es tatsächlich funktioniert. Leider sind wir ein wenig danebengelegen. Doch die Nachmittagssession hat uns wieder auf den Weg gebracht. Mit einem Rückstand von knapp 0,5 Sekunden sind wir wieder bei den Leuten dabei. Unsere Anstrengungen haben sich bezahlt gemacht."

"Durch gute Teamarbeit ist uns für das zweite Training ein wichtiger Schritt gelungen und ich konnte mich ausschliesslich wieder auf das Fahren konzentrieren. Wir haben also eine gute Richtung eingeschlagen und ich hoffe, dass wir auch morgen einen ähnlichen Schritt machen werden. Zuvor werden wir uns die Daten von heute noch genauer anschauen. Schade, dass wir nichts zum Vergleichen haben. Ein Teamkollege würde uns in dieser Situation viel weiterbringen. Vorerst sind wir aber voll im Plan und ich habe auch keine Bedenken, dass wir im Rennen nicht in der Lage sein sollten, um nicht wieder ganze vorne mitzumischen."

#CatalanGP - MotoE™ Kombinierte Zeitenliste (FP1/FP2):
1 Lukas TULOVIC / GER / Tech3 E-Racing / Energica / 1´50.808 (FP2)
2 Jordi TORRES / SPA / Pons Racing 40 / Energica / 1´50.857 +0.049 (FP2)
3 Yonny HERNANDEZ / COL / Octo Pramac MotoE / Energica / 1´51.132 +0.324 (FP2)
6 #77 Dominique AEGERTER / SWI / Dynavolt Intact GP / Energica / 1´51.302 +0.494 (FP2) 

#CatalanGP Moto2™ - Zeitplan für Samstag, 5. Juni (MESZ):
11:50 - 12:20 FP3
16:10 E-Pole