DE EN
domi77-portrait.jpg

News

210522Aragon_9265x900.jpg

2021/05/22 - FIM Supersport World Championship: Aragon Round / Saturday Report

Perfekten Saisonstart haarscharf verpasst

Dominique Aegerter kämpfte am Samstagnachmittag verbissen um den Sieg in seinem ersten WorldSSP-Rennen.

Dem 30-jährigen Dominique Aegerter wäre beim Auftakt der Supersport-Weltmeisterschaft fast ein Traumstart gelungen. Vom fünften Startplatz kommend brauchte der erfahrene Schweizer zwar einige Runden, um einige seiner Vorderleute zu überholen, bevor er vom Sturz des Franzosen Jules Cluzel und des Finnen Niki Tuuli profitierte und daraufhin Platz zwei im Rennen übernahm. Fortan folgte er Philipp Öttl, der sich aber als harter Brocken erwies. Schliesslich fand Aegerter doch einen Weg vorbei an dem Deutschen und fuhr auch gleich einen kleinen Vorsprung heraus. In der Schlussphase wurde aber der Südafrikaner Steven Odendaal immer stärker. Die letzten Runden waren daher nichts für schwache Nerven. Während Odendaal auf den Geraden Vorteile hatte, schreckte Aegerter mit gewagten Überholmanövern im Bergauf-Stück des ersten Streckenabschnitts nicht zurück. Bei der Zieldurchfahrt musste sich der Rohrbacher aber um einen Wimpernschlag geschlagen geben.

#77 Dominique AEGERTER (Ten Kate Racing Yamaha, Yamaha YZF R6), Startplatz 5 / Rennen 1: P2 +0.099:

"Ich bin überglücklich, es war ein fast perfekter Einstand in dieser Meisterschaft. Natürlich habe ich auch vom Ausfall der beiden Führenden ein wenig profitiert. Ich hoffe, dass Cluzel und Tuuli nichts Schlimmeres passiert ist. Bis zu diesem Zeitpunkt und auch danach hatte ich meine liebe Mühe mit Philipp Öttl. Ich denke, sein Bike ist anders übersetzt, weil es fast unmöglich war, an ihm vorbeizukommen. Philipp war in den Kurven langsamer, aber auf den Geraden hatte er den besseren Top-Speed. Die Vorgabe für das zweite Rennen am Sonntag ist also klar vorgegeben. Ich muss ihn früher überholen, dann kann ich die Pace von Cluzel und Tuuli sicher mitgehen. Die Beiden waren heute eindeutig die Schnellsten."

"In den letzten Runden war es noch ein harter Fight mit Odendaal. Seine Yamaha ist unheimlich schnell. Ich traute meinen Augen nicht, als ich gesehen habe, mit welchem Speed er an mir vorbeigeflogen ist. Jedenfalls habe ich mir für die letzte Runde eine Taktik für die lange Gerade überlegt. Ich bin aus der Schikane gut herausgekommen und dann ganz links geblieben, um ihn ein wenig zu täuschen. Doch er hat sich nicht überlisten lassen. Der Sieg im ersten Rennen wäre natürlich etwas ganz Besonderes gewesen. Aber mit 20 Punkten haben wir ebenso einen super Einstieg hingelegt. Das ist der Lohn für die harte Arbeit des gesamten Teams."

"Abgesehen davon muss ich diese Klasse erst besser verstehen und meinen Rhythmus finden bzw. anpassen. Ich bin schon lange Rennfahrer, aber so ein Wechsel bringt viel Neues mit sich. Vor allem muss ich die Pirelli-Reifen noch viel besser kennenlernen. In den Trainings konnte man gut sehen, dass es viele Fahrer gibt, die für eine Runde sehr schnell sind. Aber im Rennen muss man mit dem Drop dieser Reifen umzugehen wissen. Speziell wenn die Asphalttemperaturen Werte bis zu 45 Grad und noch mehr erreichen. Abschliessend noch ein grosser Dank an mein Team, an alle Partner und Sponsoren, sowie auch an die Streckenbetreiber, dass wir trotz der aktuellen Situation mit immer noch vielen Reisebeschränkungen an diesem Wochenende unseren Saisonauftakt haben dürfen."

#AragonWorldSBK - WorldSSP Superpole:
1 Jules CLUZEL / FRA / GMT94 Yamaha / Yamaha YZF R6 / 1´52.937
2 Niki TUULI / FIN / MV Agusta Corse Clienti / MV Agusta F3 675 / 1´53.335 +0.288
3 Philipp ÖTTL / GER / Kawasaki Puccetti Racing / Kawasaki ZX-6R / 1´53.353 +0.416
5 #77 Dominique AEGERTER / SWI / Ten Kate Racing Yamaha / Yamaha YZF R6 / 1´53.553 +0.616

#AragonWorldSBK - WorldSSP Rennen 1:
1 Steven ODENDAAL / RSA / Evan Bros. WorldSSP Team / Yamaha YZF R6 / 28´53.622
2 #77 Dominique AEGERTER / SWI / Ten Kate Racing Yamaha / Yamaha YZF R6 / +0.099
3 Philipp ÖTTL / GER / Kawasaki Puccetti Racing / Kawasaki ZX-6R / +2.635

#WorldSSP Stand:
1 Steven ODENDAAL / RSA / Yamaha / 25
2 #77 Dominique AEGERTER / SWI / Yamaha / 20
3 Philipp ÖTTL / GER / Kawasaki / 16

#AragonWorldSBK – WorldSSP Zeitplan für Sonntag, 23. Mai (MESZ):
09:25 - 09:40 Warm-Up
12:30 Rennen 1 (15 Runden - 76.155 km)