DE EN
domi77-portrait.jpg

News

201121Portimao_2016x900.jpg

2020/11/21 - FIM Moto2™ World Championship: Grande Prémio de Portugal / QP Report

#PortugueseGP: Schöner Saisonabschluss vorrangiges Ziel für Sonntag im sonnigen Portimao

Dominique Aegerter fehlten nach einem ereignisreichen Samstag drei Zehntelsekunden, um den Sprung in die zweite Phase der Zeitenjagd für die besten Startplätze zu schaffen.

Nach der deutlichen Steigerung in der zweiten freien Session am Freitagnachmittag war Dominique Aegerter für den zweiten Trainingstag sehr zuversichtlich. Der ehrgeizige Rennfahrer aus dem Kanton Bern begann am Samstagvormittag auch recht entschlossen. Nach wenigen Runden musste er aber wegen eines Defekts in die Box seines niederländischen NTS RW Racing GP Teams zurückkehren. Aegerter wollte daher über den Umweg Q1 das zweite Qualifying erreichen. Sein Vorhaben schien anfänglich auch Wirklichkeit zu werden. In seiner Schlussattacke reichte es allerdings nicht ganz, um unter den ersten Vier dieser Session zu landen. Aegerter wird daher am Sonntag von Startplatz 22 aus der achten Reihe losfahren.

#77 Dominique AEGERTER (NTS RW Racing GP, NTS), Startplatz 22 - 1´43.814 (9/9):

"Die Voraussetzungen für das Qualifying waren nicht unbedingt die Besten, da uns am Vormittag technische Probleme plagten. Daher lag alles an Q1. Ich habe von Anfang an unglaublich hart gepusht, um den Sprung in die zweite Quali-Phase zu schaffen. Leider blieben alle Anstrengungen unbelohnt, da ich unter anderem auch meine Rundenzeit gegenüber Freitag nicht verbessern konnte. Das ärgert mich ein wenig. Ansonsten sind die Abstände wieder unglaublich eng. Abgesehen davon hat meine Crew bis zum Nachmittag einen grossartigen Job gemacht, um meine Rennmaschine wieder startklar zu machen. Es war wieder in Top-Zustand, daher ein grosser Dank an sie. Ich brauche aber noch mehr Zeit und Kilometer, um mit dem NTS Bike wieder mehr vertraut zu sein, sowie auch für diese Strecke ein besseres Gefühl zu bekommen."

"Wegen dieser Umstände haben am Ende die paar Zehntel gefehlt, die notwendig waren, um ins Q2 zu kommen. Im Warm-Up werden wir noch ein paar verschiedene Dinge ausprobieren, um uns da und dort noch ein wenig zu verbessern. Nichtsdestotrotz wird das Rennen ein langer und harter Kampf. Über die Distanz sollten wir aber gut aufgestellt sein, da wir immer guten Grip haben. Hoffentlich kann ich um ein paar Punkte kämpfen. Auf jeden Fall möchte ich im letzten Rennen zusammen mit meinem Teamkollegen Bo Bendsneyder dem Team einen schönen Abschluss dieser so ungewöhnlichen Saison geben."

#PortugueseGP - Moto2™ Rangliste Qualifying:
1 Remy GARDNER / AUS / Onexox TKKR SAG Team / KALEX / 1´42.592
2 Luca MARINI / ITA / SKY Racing Team VR46 / KALEX / 1´42.710 +0.118
3 Fabio DI GIANNANTONIO / ITA / BETA Tools Speed Up / Speed Up / 1´42.721 +0.129
22 #77 Dominique AEGERTER / SWI / NTS RW Racing GP / NTS / 1´43.814 (Q1)

#PortugueseGP - Moto2™ Zeitplan für Sonntag 22. November (MEZ):
10:30 - 10:50 Warm-Up
13:20 Rennen (23 Runden - 105,616 km)