DE EN
domi77-portrait.jpg

News

200814RBRing_5851x900.jpg

2020/11/19 - FIM Moto2™ World Championship: Grande Prémio de Portugal / Preview

#PortugueseGP: Dominique Aegerter beim WM-Finale dabei

Der 30-jährige Motorradrennprofi springt beim letzten Saisonrennen erneut bei NTS RW Racing GP aus den Niederlanden ein.

Für Dominique Aegerter hat sich kurzfristig noch einmal eine Teilnahme an einem Rennen in diesem Jahr ergeben. Wie schon im vergangenen August, als er bei den Grand Prix in Brünn und Spielberg seinen Landsmann Jesko Raffin ersetzte, wird Aegerter auch dieses Mal wieder die japanische NTS Moto2-Rennmaschine des RW Racing Teams fahren. Er kehrt somit in ein bekanntes Umfeld zurück. Aegerter ersetzt an diesem Wochenende Piotr Biesiekirski aus Polen, der ab dem zweiten Misano-Rennen anstelle von Raffin dessen Maschine bei NTS RW Racing GP übernommen hatte.

Die Rennstrecke von Portimao liegt etwas im Hinterland der schönen Algarve-Küste im Süden Portugals. Das Autódromo Internacional do Algarve wurde im November 2008 eröffnet und von der Superbike-Weltmeisterschaft eingeweiht. Der Algarve-Motorsportpark ist ein hochmoderner Komplex mit einer atemberaubenden 4,6 Kilometer langen Rennstrecke, einer Go-Kart-Bahn, einem Off-Road-Park, einem Hotel, einem Apartment-Komplex, einem Technologiepark und einem Sportkomplex. Das Streckenlayout des Grand-Prix-Kurses umfasst 15 Kurven und die hügelige Landschaft, in dem sich die Anlage befindet, sorgt im Verlauf einer Runde für ein ständiges Bergauf und -ab. Daher wird Portimao auch gerne als Rollercoaster bezeichnet.

#77 Dominique AEGERTER (NTS RW Racing GP, NTS):

"Ich war sehr überrascht, als mich Jarno Janssen am Dienstagabend angerufen hat. Es tut mir leid für Piotr Biesiekirski, dass er dem RW Racing Team für das letzte Rennen absagen musste. Ich kenne die Gründe nicht genau, aber ich möchte ihm trotzdem alles Gute wünschen. Für mich hingegen hat sich plötzlich noch ein kleiner Traum erfüllt, weil ich immer darauf gehofft habe, dieses Jahr noch einmal ein Rennen fahren zu dürfen. Ich bin sehr glücklich darüber, ein weiteres Mal Teil des Projekts von NTS RW Racing GP zu sein. Im vergangenen Sommer habe ich bereits erstklassige Erfahrungen mit diesen Leuten gemacht. Ich habe mich in dieser Umgebung auf Anhieb sehr wohl gefühlt und bin auch mit dem Motorrad sofort gut zurechtgekommen. Die Voraussetzungen sind also jetzt anders als im August in Brünn. Ich kenne mittlerweile das Motorrad, sowie auch im Gegensatz zu vielen anderen Fahrern die Rennstrecke in Portimao."

"Portimao ist das letzte Rennen des Jahres. Trotzdem ist das ist für mich Anlass genug, um mehr als 100 Prozent abzurufen und ich werde auch alles versuchen, um dem Team starke Ergebnisse zu geben, so wie sie es am vergangenen Wochenende in Valencia hatten. Zusammen mit meinem Teamkollegen Bo Bendsneyder um eine Top-Zehn-Platzierung zu kämpfen, wäre schön. Zuvor möchte ich aber den Teamverantwortlichen und allen Sponsoren danken, dass sie in dieser Situation an mich gedacht haben und mir diese Gelegenheit geben. Ich fühle mich bereit, da ich auch nach Abschluss meiner Rennsaison mein Training ununterbrochen fortgesetzt haben. Denn wie gesagt, habe ich immer auf eine Chance wie diese gehofft. Und nun ist es wirklich so weit gekommen. Danke nochmals, ich freue mich riesig auf meine Rückkehr zu RW Racing. Auch wenn diese nur vorrübergehend ist."

Dominique AEGERTER’s Profil:
Alter: 30 (geboren am 30. September 1990)
Beruf: Rennfahrer
Wohnort: Rohrbach (Schweiz)
Größe: 174 cm
Gewicht: 69 kg
Motorrad: KALEX
Startnummer: 77

Erster Grand Prix: 2006 Portugal, 125ccm
Erste Grand Prix Pole-Position: 2014 Deutschland, Moto2™
Erste schnellste Rennrunde bei einem Grand Prix: 2014 Holland, Moto2™
Erstes Grand Prix Podium: 2011™ Valencia, Moto2™
Erster Grand Prix Sieg: 2014 Deutschland, Moto2™
Grand Prix Siege: 1
Grand Prix Podiums: 7
Grand Prix Pole-Position: 1
Grand Prix Schnellste Rennrunde: 1
Grand Prix Starts (insgesamt): 219 (52 in 125 ccm / 167 in Moto2™)

Dominique AEGERTER’s Karriere:
2006: 125 ccm Weltmeisterschaft - 2 Starts (0 Punkte)
2007: 125 ccm Weltmeisterschaft - Gesamt 23. (7 Punkte)
2008: 125 ccm Weltmeisterschaft - Gesamt 16. (45 Punkte)
2009: 125 ccm Weltmeisterschaft - Gesamt 13. (70,5 Punkte)
2010: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 15. (74 Punkte)
2011: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 8. (94 Punkte)
2012: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 8. (114 Punkte)
2013: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 5. (158 Punkte)
2014: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 5. (172 Punkte)
2015: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 17. (62 Punkte)
2016: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 12. (61 Punkte)
2017: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 12. (88 Punkte)
2018: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 17. (47 Punkte)
2019: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 22. (19 Punkte)
2020: MotoE™ World Cup - Gesamt 3. (97 Punkte)

Streckendaten Autódromo Internacional do Algarve:
Erstmals Austragungsort eines GP: 2020
Länge: 4.592 Meter
Breite: 18 Meter
Längste Gerade: 969 Meter
Linkskurven: 6
Rechtskurven: 9
Allzeit schnellste Moto2™ Rundenzeit: -
Beste Moto2™ Pole-Position: -
Moto2™ Rundenrekord: -
Dominique Aegerter’s Resultate 2019: - / -

#PortugueseGP Moto2™ Zeitplan (MEZ):
Freitag, 20. November: 12:35 - 13:30 FP1
Freitag, 20. November: 16:25 - 17:20 FP2
Samstag, 21. November: 11:55 - 12:35 FP3
Samstag, 21. November: 16:10 - 16:25 Q1
Samstag, 21. November: 16:35 - 16:50 Q2
Sonntag, 22. November: 10:30 - 10:50 Warm-Up
Sonntag, 22. November: 13:20 Rennen (23 Runden - 105,616 km)

Moto2™ WM-Stand:
1 Enea BASTIANINI / ITA / KALEX / 194
2 Sam LOWES / GBR / KALEX / 180
3 Luca MARINI / ITA / KALEX / 176
4 Marco BEZZECCHI / ITA / 171
5 Jorge MARTIN / SPA / KALEX / 150
6 Remy GARDNER / AUS / KALEX 110
7 Tetsuta NAGASHIMA / JPN /KALEX / 89
8 Joe ROBERTS / USA / KALEX / 85
9 Marcel SCHRÖTTER / GER / KALEX / 77
10 Xavi VIERGE / SPA / KALEX / 73
11 Thomas LÜTHI / SWI / KALEX / 72
12 Aron CANET / SPA/ Speed Up / 66
13 Fabio DI GIANNANTONIO / ITA / Speed Up / 65
14 Lorenzo BALDASSARRI / ITA / KALEX / 64
15 Hector GARZO / SPA / KALEX / 63
28 #77 Dominique AEGERTER / SWI / NTS / 4

Moto2™ WM-Kalender 2020:
8. März - Grand Prix of Qatar, Losail
19. Juli - Gran Premio de Espana, Jerez de la Frontera
26. Juli - Gran Premio de Andalucia, Jerez de la Frontera
9. August - Grand Prix Ceske republiky, Brno
16. August - Motorrad Grand Prix von Österreich, Spielberg
23. August - Grand Prix von Styria, Spielberg
13. September - Gran Premio di San Marino e della di Riviera di Rimini, Misano
20. September - Gran Premio dell’Emilia Romagna, Misano
27. September - Gran Premi de Catalunya
11. Oktober- Grand Prix de France, Le Mans
18. Oktober - Gran Premio de Aragón, Alcaniz
25. Oktober - Gran Premio de Teruel, Alcaniz
8. November - Gran Premio de Europa, Valencia
15. November - Gran Premio de la Comunitat Valenciana, Valencia
22. November - Grand Premío de Portugal, Portimao

201120Portima_1365x900.jpg

2020/11/20 - FIM Moto2™ World Championship: Grande Prémio de Portugal / FP Report

#PortugueseGP: «Moto2 macht unglaublich viel Spass auf der Achterbahn»

Der Schweizer Allrounder in Sachen Motorradrennsport hat sich als Ersatz im niederländischen NTS RW Racing GP Team schnell wieder in der bekannten Umgebung eingelebt.

Das letzte Rennwochenende des Jahres begann bei traumhaftem Wetter. Viel Sonnenschein und Temperaturen knapp über 20 Grad sorgten für perfekte Bedingungen auf der neuasphaltierten Strecke im hügeligen Hinterland der Algarve-Küste. Aufgrund des neuen Austragungsorts im WM-Kalender wurde den Fahrern und Teams aller drei Grand-Prix-Klassen am Freitag mehr Trainingszeit eingeräumt.

Im Gegensatz zu vielen seiner Konkurrenten ist Dominique Aegerter mit guten Streckenkenntnissen zu der wohl anspruchsvollsten Rennstrecke weltweit im Süden Portugals gekommen. Trotzdem brauchte es für die Umstellung auf das japanischen NTS Moto2™ Rennmotorrad das erste freie Training am Freitagmittag. In der zweiten Session des Tages fand Aegerter aber seinen beeindruckenden Speed und steigerte sich um knapp zweieinhalb Sekunden.

#77 Dominique AEGERTER (NTS RW Racing GP, NTS), FP1: P26 - 1´46.084 (21/22) / FP2: P18 - 1´43.662 (19/23):

"Portimao war mir nicht fremd. Ich habe die Strecke von einem Superbike-Test gekannt. Doch mit einer Moto2-Maschine macht es noch mehr Spass hier zu fahren, obwohl es körperlich sehr anstrengend ist. Das Gleiche betrifft auch auf die Abstimmung des Motorrads zu. Wegen der vielen Bergauf und Bergab-Passagen ist es schwierig die richtige Balance zu finden. Darüber hinaus war es im ersten Training nicht einfach. Ich musste mich erst wieder an die Moto2 und an das NTS-Bike gewöhnen."

"Am Nachmittag ist uns aber ein ordentlicher Sprung nach vorne gelungen. Am Ende des Tages waren wir nur 0,7 Sekunden hinter der Tagesbestzeit. Aber in der Moto2 landet man damit nur auf Platz 18. Egal auf welcher Strecke, diese Klasse ist einfach unglaublich engumkämpft. Ich bin aber zuversichtlich, dass wir einen guten Weg eingeschlagen haben und hoffentlich können wir uns am Samstag weiter steigern. Zuvor werden wir uns die Daten noch anschauen und analysieren, wo ich mich noch verbessern kann. Danke an das Team, dass ich hier für sie fahren darf. Es ist mir eine sehr grosse Freude beim letzten Rennen dabei zu sein."

#PortugueseGP - Moto2™ Kombinierte Zeitenliste (FP1/FP2):
1 Luca MARINI / ITA / SKY Racing Team VR46 / KALEX / 1´42.941 (FP2)
2 Sam LOWES / GBR / Estrella Galicia 0,0 Marc VDS / KALEX / 1´43.123 +0.182 (FP2)
3 Lorenzo BALDASSARRI / ITA / Flexbox HP 40 / KALEX / 1´43.139 +0.198 (FP2)
18 #77 Dominique AEGERTER / SWI / NTS RW Racing GP / NTS / 1´43.662 +0.721 (FP2)

#PortugueseGP - Moto2™ Zeitplan für Samstag 21. November (MEZ):
11:55 - 12:35 FP3
16:10 - 16:25 Q1
16:35 - 16:50 Q2