DE EN
domi77-portrait.jpg

News

201031Valencia_6776x900.jpg

2020/10/31 - Moto2™ European Championship: CEV Valencia / Saturday Race Report

#CEVValencia: Trotz starkem Rennen nicht restlos zufrieden

Dominique Aegerter landete am Samstag im ersten Rennen beim Saisonabschluss der CEV-Serie in Valencia als Dritter auf dem Podium.

Der 30-jährige Dominique Aegerter liess bei seinem ersten Antreten in der Moto2™ European Championship sein Können und langjährige Erfahrung praktisch bei jeder Gelegenheit aufblitzen. Der Schweizer, der vom fünften Startplatz aus der zweiten Reihe losfuhr, vermochte sich in den Positionskämpfen um den dritten Platz schnell durchzusetzen. Zu diesem Zeitpunkt war allerdings schon eine Lücke zu den beiden Führenden entstanden. Trotzdem kämpfte Aegerter bis zum Schluss verbissen, um diese noch schliessen zu können.

#77 Dominique AEGERTER (LIQUI MOLY Intact SIC Junior Team, KALEX), P3:

"Mit dem dritten Platz im ersten Rennen bin ich nicht ganz so glücklich. Ich hatte mir ein wenig mehr erwartet. Ich denke, ich habe am Start ein besseres Ergebnis verspielt, da das Rennen mit einem kleinen Problem begann. Das hat etwas Zeit gekostet. Aber es hat nicht lange gebraucht, bis ich in einen guten Rhythmus gekommen bin und mich nach vorne arbeiten konnte. Das Rennen hat auf jeden Fall Spass gemacht. 19 Runden mit diesem Motorrad Vollgas zu geben, war wirklich lustig. Mir gefällt diese Klasse und mit einer Moto2-Rennmaschine in die Kurven zu driften, ist schon eine feine Sache. Das habe ich an diesem Wochenende bislang am meisten genossen."

"Die Spitze in dieser Meisterschaft ist sehr schnell, Hut ab. Aber ich bin überzeugt, dass ich mit den Vordersten mitkämpfen kann. Dazu braucht es allerdings noch eine Anpassung meines Fahrstils, sowie auch in gewissen Bereichen eine andere Abstimmung. Daher freue ich mich riesig, dass wir am Sonntag eine zweite Chance haben. Wir werden also schauen, wie wir uns weiter verbessern können. Im zweiten Rennen möchte ich dieses Motorrad ganz vorne ins Ziel bringen. Sozusagen als Dank für den super Job, den das gesamte LIQUI MOLY Intact SIC Junior Team in dieser Meisterschaft macht. Sie hätten es sich allemal verdient. Nach vier Tagen habe ich mich selbst schon gut eingelebt, es macht mir unglaublich viel Freude hier zu sein und dieses Wochenende im Rennfieber zu erleben."

#CEVValencia - Moto2™ Rennergebnis Samstag (19 Runden):
1 Alessandro ZACCONE / ITA / PROMORacing / KALEX / 30´50.413
2 Yari MONTELLA / ITA / Team CIATTI - Speed UP / Speed Up / +2.103
3 #77 Dominique AEGERTER / SWI / LIQUI MOLY Intact SIC Junior Team / KALEX / +3.200

Moto2™ EM-Stand:
1 Yari MONTELLA / ITA / Speed Up / 215
2 Niki TUULI / FIN / KALEX / 183
3 Alessandro ZACCONE / ITA / KALEX / 179
17 #77 Dominique AEGERTER / SWI / KALEX / 16