DE EN
domi77-portrait.jpg

News

200814RBRing_1353x900.jpg

2020/08/20 - Moto2™ World Championship 2020: GP of Styria / Preview

#StyrianGP: Aufwärtstrend fortsetzen

Dominique Aegerter hat sich vom ereignisreichen Renntag am vergangenen Sonntag gut erholt und blick daher dem zweiten Spielberg-Rennwochenende erwartungsvoll entgegen.

Wie schon im vergangenen Monat in Jerez de la Frontera wird die Moto2™ World Championship nun zum zweiten Mal in diesem Jahr einen Grand Prix auf der gleichen Rennstrecke austragen. Aegerter kommt mit einem zwölften Platz im Gepäck zum malerisch in das steirische Murtal eingebetteten Red Bull Ring zurück. Die kurze Pause hat der 29-jährige Schweizer in der Heimat verbracht, um dort im familiären Umfeld die Geschehnisse des letzten Rennens aus dem Unterbewusstsein zu drängen.

#77 Dominique AEGERTER (NTS RW Racing GP, NTS):

"Nach ein paar Tagen zu Hause in der Schweiz freue ich mich, auch dieses Wochenende beim zweiten Spielberg-Rennen wieder dabei sein zu dürfen. Nach einem ereignisreichen Rennen wie am vergangenen Sonntag war es mir wichtig, daheim in der gewohnten Umgebung abzuschalten und etwas auszuspannen. Ich werde auch dieses Mal wieder Jesko Raffin im RW Racing Team ersetzen. Es tut mir leid für ihn, dass er immer noch mit seiner Gesundheit kämpft. Also weiterhin alles Gute für eine baldige Rückkehr an ihn. Zuletzt hatten wir sicher ein gutes Wochenende. Im Rennen konnten wir den zwölften Platz einfahren. Allerdings hatten wir grosses Glück, dass ich bei diesem fürchterlichen Sturz heil durch das Chaos gekommen bin oder andersrum gesagt, dass ich von keinem der herumfliegenden Teile getroffen worden bin. Mein Glück war, dass ich eine super Reaktion hatte als ich an der Unfallstelle angekommen bin."

"Nach den erfreulichen Fortschritten am ersten Spielberg-Wochenende haben wir uns schon einen guten Plan für die kommenden Tage zurechtgelegt. In den ersten Sessions werden wir weitere verschiedene Dinge ausprobieren. Am Freitag soll es laut Wetterprognosen noch schön sein, während Samstag und Sonntag regnerische Bedingungen den Ablauf stören könnten. Auf alle Fälle müssen wir versuchen von Anfang an weiter vorne zu landen. Hinsichtlich des Abstands zu den Top-Leuten waren wir zuletzt nicht allzu weit weg. Doch in dieser engen Klasse ist es übelst wichtig, dass man näher an der Spitze dran ist, damit im Rennen die die Top-Zehn in Reichweite liegen. In dieser Hinsicht müssen wir uns also noch verbessern. Von meiner Seite werde ich versuchen meinen Fahrstil weiter anzupassen, sowie in gewissen Kurven und auf der Bremse das eine oder andere noch zu verbessern ist. Aber auch meine Crew hat verschiedene Ideen, wie man mit Änderungen an der Geometrie oder an der Motorenbremse ein paar Zehntelsekunden finden kann. Ich freue mich schon auf FP1 am Freitagmorgen, wenn wir mit unserer Arbeit auf der Rennstrecke wieder loslegen, um hoffentlich die nächsten Schritte zu machen."

Dominique AEGERTER’s Profil:
Alter: 29 (geboren am 30. September 1990)
Beruf: Rennfahrer
Wohnort: Rohrbach (Schweiz)
Größe: 174 cm
Gewicht: 69 kg
Motorrad: NTS
Startnummer: 77

Erster Grand Prix: 2006 Portugal, 125ccm
Erste Grand Prix Pole-Position: 2014 Deutschland, Moto2™
Erste schnellste Rennrunde bei einem Grand Prix: 2014 Holland, Moto2™
Erstes Grand Prix Podium: 2011™ Valencia, Moto2™
Erster Grand Prix Sieg: 2014 Deutschland, Moto2™
Grand Prix Siege: 1
Grand Prix Podiums: 7
Grand Prix Pole-Position: 1
Grand Prix Schnellste Rennrunde: 1
Grand Prix Starts (insgesamt): 218 (52 in 125 ccm / 166 in Moto2™)

Dominique AEGERTER’s Karriere:
2006: 125 ccm Weltmeisterschaft - 2 Starts (0 Punkte)
2007: 125 ccm Weltmeisterschaft - Gesamt 23. (7 Punkte)
2008: 125 ccm Weltmeisterschaft - Gesamt 16. (45 Punkte)
2009: 125 ccm Weltmeisterschaft - Gesamt 13. (70,5 Punkte)
2010: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 15. (74 Punkte)
2011: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 8. (94 Punkte)
2012: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 8. (114 Punkte)
2013: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 5. (158 Punkte)
2014: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 5. (172 Punkte)
2015: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 17. (62 Punkte)
2016: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 12. (61 Punkte)
2017: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 12. (88 Punkte)
2018: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 17. (47 Punkte)
2019: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 22. (19 Punkte)

Streckendaten Red Bull Ring:
Erstmals Austragungsort GP Österreich: 1996 (damals A1 Ring)
Länge: 4.318 Meter
Breite: 13 Meter
Längste Gerade: 626 Meter
Linkskurven: 3
Rechtskurven: 7
Beste Moto2™ Pole-Position: 1´28.718 (2019)
Moto2™ Rundenrekord: 1´29.018 (2019)
Moto2™ All Time Rundenrekord: 1´28.718 (2019)
Dominique Aegerter’s Resultate 2020 (GP Österreich): Startplatz 24 / Rennen: P12

#StyrianGP Moto2™ Zeitplan (MESZ):
Freitag, 21. August: 10:55 - 11:35 FP1
Freitag, 21. August: 15:10 - 15:50 FP2
Samstag, 22. August: 10:55 - 11:35 FP3
Samstag, 22. August: 15:10 - 15:25 Q1
Samstag, 22. August: 15:35 - 15:50 Q2
Sonntag, 23. August: 09:10 - 09:30 Warm-Up
Sonntag, 23. August: 12:20 Rennen (25 Runden - 107,950 km)

Moto2™ WM-Stand:
1 Luca MARINI / ITA / KALEX / 78
2 Enea BASTIANINI / ITA / KALEX / 73
3 Jorge MARTIN / SPA / KALEX / 59
4 Sam LOWES / GBR / KALEX / 59
5 Tetsuta NAGASHIMA / JPN /KALEX / 55
6 Aron CANET / SPA / Speed Up / 43
7 Marco BEZZECCHI / ITA / KALEX / 40
8 Xavi VIERGE / SPA / KALEX / 36
9 Joe ROBERTS / USA / KALEX / 35
10 Lorenzo BALDASSARI / ITA / KALEX / 33
11 Marcel SCHRÖTTER / GER / KALEX / 32
12 Remy GARDNER / AUS / KALEX / 25
13 Augusto FERNANDEZ / SPA / KALEX / 15
14 Thomas LÜTHI / SWI / KALEX / 24
15 Jorge NAVARRO / SPA / Speed Up / 19
21 #77 Dominique AEGERTER / SWI / NTS / 4

Moto2™ WM-Kalender 2020 (Stand August 2020):
8. März - Grand Prix of Qatar, Losail
19. Juli - Gran Premio de Espana, Jerez de la Frontera
26. Juli - Gran Premio de Andalucia, Jerez de la Frontera
9. August - Grand Prix Ceske republiky, Brno
16. August - Motorrad Grand Prix von Österreich, Spielberg
23. August - Grand Prix von Styria, Spielberg
13. September - Gran Premio di San Marino e della di Riviera di Rimini, Misano
20. September - Gran Premio dell Emilia Romagna, Misano
27. September - Gran Premi de Catalunya
11. Oktober- Grand Prix de France, Le Mans
18. Oktober - Gran Premio de Aragón, Alcaniz
25. Oktober - Gran Premio de Teruel, Alcaniz
8. November - Gran Premio de Europa, Valencia
15. November - Gran Premio de la Comunitat Valenciana, Valencia
22. November - Grand Premío de Portugal, Portimao