DE EN
domi77-portrait.jpg

News

200806Brno_4422x900.jpg

2020/08/06 - Moto2™ World Championship 2020: GP Ceske republiky / Preview

Dominique Aegerter ersetzt Jesko Raffin in Brünn

Für den 29-jährigen Leader des MotoE™ World Cup aus dem Kanton Bern ist die Wartezeit bis zu seinem nächsten Renneinsatz um einiges kürzer ausgefallen als zunächst angenommen.

Dominique Aegerter springt beim vierten Saisonlauf an diesem Wochenende kurzerhand für seinen Landsmann Jesko Raffin im niederländischen NTS RW Racing GP Team ein. Der 24-jährige Zürcher Raffin hadert seit dem letzten Rennen vor zwei Wochen in Jerez mit rätselhaften Erschöpfungssyndromen. Aegerters Allrounder-Qualitäten hingegen sind hinlänglich bekannt. Daher sollte der Umstieg vom MotoE-Bike, mit dem er zuletzt in Jerez die Konkurrenz dominiert hatte, auf den reinrassigen Moto2-Prototyp des japanischen Herstellers NTS keine allzu grosse Aufgabe für ihn darstellen. Vorerst wird Aegerter nur den Brünn-GP anstatt Raffin bei RW Racing fahren.

#77 Dominique AEGERTER (NTS RW Racing GP, NTS):

"Ich freue mich riesig über mein Comeback in der Moto2, auch wenn es nur vorrübergehend ist. Gleichzeitig tut es mir für Jesko unglaublich leid, dass er nicht fahren kann. Ich wünsche ihm für eine baldige Genesung alles Gute, und dass auch schnell herausgefunden wird, was mit seiner Gesundheit los ist. Hoffentlich kann er schon bald wieder zurückkommen. Gleich vorweg auch ein grosser Dank an RW Racing für diese Chance, sowie auch an mein Intact-Team für deren Erlaubnis, dass ich in Brünn fahren darf. Ich bin schon gespannt, was das Wochenende bringen wird. Das NTS Motorrad ist wiederum neu für mich. Es ist bereits das vierte unterschiedliche Chassis, dass ich in dieser Klasse fahren werde. Trotz der vielen unbekannten Faktoren, die auf mich warten, werde ich versuchen meinen Landsmann Jesko und die Schweiz bestmöglich zu vertreten."

"Darüber hinaus werde ich auch zu helfen versuchen, meine Erfahrung einzubringen, um das immer noch junge Projekt von NTS weiterzubringen. Nach fast einem dreiviertel Jahr ohne Moto2-Kilometer wird es aber sicher nicht einfach. Trotzdem werde ich alles geben, um meine beste Leistung abzurufen und damit in erster Linie das Vertrauen von NTS und RW Racing zu rechtfertigen. Ich weiss, wenn alles passt, dass ich schnell bin. Ich denke, das habe ich zuletzt auch mit dem MotoE-Bike bewiesen. Daher hoffe ich, dass ich nach kurzer Eingewöhnung in der neuen Umgebung schnell mit den weltbesten Moto2-Piloten mithalten kann. Abgesehen davon, ist es eine super Gelegenheit für mich, in Rennpraxis zu bleiben. Rennen fahren ist einfach immer noch das beste Training. Brünn zähle ich allerdings nicht zu meinen Favoriten. Zum Glück wird es weniger heiss als an den letzten Rennwochenenden in Spanien. Gleich nach meiner Rückkehr in die Schweiz habe ich mein übliches Trainingsprogramm wieder fortgesetzt. Ich fühle mich in Top-Verfassung und bin bereit für einen heissen «Rock’n Roll» an diesem Wochenende. Vielen Dank nochmals an alle Beteiligten, die mir diese Gelegenheit ermöglicht haben."

Dominique AEGERTER’s Profil:
Alter: 29 (geboren am 30. September 1990)
Beruf: Rennfahrer
Wohnort: Rohrbach (Schweiz)
Größe: 174 cm
Gewicht: 69 kg
Motorrad: NTS
Startnummer: 77

Erster Grand Prix: 2006 Portugal, 125ccm
Erste Grand Prix Pole-Position: 2014 Deutschland, Moto2™
Erste schnellste Rennrunde bei einem Grand Prix: 2014 Holland, Moto2™
Erstes Grand Prix Podium: 2011™ Valencia, Moto2™
Erster Grand Prix Sieg: 2014 Deutschland, Moto2™
Grand Prix Siege: 1
Grand Prix Podiums: 7
Grand Prix Pole-Position: 1
Grand Prix Schnellste Rennrunde: 1
Grand Prix Starts (insgesamt): 216 (52 in 125 ccm / 164 in Moto2™)

Dominique AEGERTER’s Karriere:
2006: 125 ccm Weltmeisterschaft - 2 Starts (0 Punkte)
2007: 125 ccm Weltmeisterschaft - Gesamt 23. (7 Punkte)
2008: 125 ccm Weltmeisterschaft - Gesamt 16. (45 Punkte)
2009: 125 ccm Weltmeisterschaft - Gesamt 13. (70,5 Punkte)
2010: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 15. (74 Punkte)
2011: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 8. (94 Punkte)
2012: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 8. (114 Punkte)
2013: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 5. (158 Punkte)
2014: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 5. (172 Punkte)
2015: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 17. (62 Punkte)
2016: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 12. (61 Punkte)
2017: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 12. (88 Punkte)
2018: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 17. (47 Punkte)
2019: Moto2™ Weltmeisterschaft - Gesamt 22. (19 Punkte)

Streckendaten Brno Circuit:
Erstmals Austragungsort GP Tschechien: 1987
Länge: 5.403 Meter
Breite: 15 Meter
Längste Gerade: 636 Meter
Linkskurven: 6
Rechtskurven: 8
Beste Moto2™ Pole-Position: 2´01.581 (2016)
Moto2™ Rundenrekord: 2´01.463 (2019)
Dominique Aegerter’s Resultate 2019: Startplatz 30 / Rennen: P21

#CzechGP Moto2™ Zeitplan (MESZ):
Freitag, 7. August: 10:55 - 11:35 FP1
Freitag, 7. August: 15:10 - 15:50 FP2
Samstag, 8. August: 10:55 - 11:35 FP3
Samstag, 8. August: 15:10 - 15:25 Q1
Samstag, 8. August: 15:35 - 15:50 Q2
Sonntag, 9. August: 09:10 - 09:30 Warm-Up
Sonntag, 9. August: 12:20 Rennen (19 Runden - 102,657 km)

Moto2™ WM-Stand:
1 Tetsuta NAGASHIMA / JPN /KALEX / 50
2 Enea BASTIANINI / ITA / KALEX / 48
3 Luca MARINI / ITA / KALEX / 45
4 Aron CANET / SPA / Speed Up / 30
5 Lorenzo BALDASSARI / ITA / KALEX / 28
6 Jorge MARTIN / SPA / KALEX / 26
7 Sam LOWES / GBR / KALEX / 26
8 Remy GARDNER / AUS / KALEX / 22
9 Xavi VIERGE / SPA / KALEX / 21
10 Marco BEZZECCHI / ITA / KALEX / 20
11 Thomas LÜTHI / SWI / KALEX / 15
12 Marcel SCHRÖTTER / GER / KALEX / 15
13 Joe ROBERTS / USA / KALEX / 13
14 Stefano MANZI / ITA / KALEX / 13
15 Hafizh SYAHRIN / MAL / Speed Up / 10

Moto2™ WM-Kalender 2020 (Stand August 2020):
8. März - Grand Prix of Qatar, Losail
19. Juli - Gran Premio de Espana, Jerez de la Frontera
26. Juli - Gran Premio de Andalucia, Jerez de la Frontera
9. August - Grand Prix Ceske republiky, Brno
16. August - Motorrad Grand Prix von Österreich, Spielberg
23. August - Grand Prix von Styria, Spielberg
13. September - Gran Premio di San Marino e della di Riviera di Rimini, Misano
20. September - Gran Premio dell Emilia Romagna, Misano
27. September - Gran Premi de Catalunya
11. Oktober- Grand Prix de France, Le Mans
18. Oktober - Gran Premio de Aragón, Alcaniz
25. Oktober - Gran Premio de Teruel, Alcaniz
8. November - Gran Premio de Europa, Valencia
15. November - Gran Premio de la Comunitat Valenciana, Valencia
22. November - tba