DE EN
domi77-portrait.jpg

News

210627Assen_7314x900.jpg

2021/06/27 - FIM MotoE™ World Cup: TT Assen / Race Report

Ehrgeiz mit Rennsturz bezahlt

Ein frühes Missgeschick Rennsturz brachte Dominique Aegerter am Sonntag um jede Chance, ein gewichtiges Wörtchen in der Vergabe der Podestplätze mitreden zu können.

Das vierte Saisonrennen im MotoE™ World Cup war für Dominique Aegerter praktisch nach nur einer Runde gelaufen. Der 30-jährige Schweizer verspielte das Rennen mit einem Sturz in der tückischen Schikane des ultraschnellen TT Circuit von Assen. Aegerter war zwar schnell wieder auf den Beinen und konnte zudem sein über 260 kg schweres Elektrobike wieder in Gang setzen, um das Rennen in aussichtsloser Position zu Ende zu fahren. Mit 17 Zählern Rückstand in der Cup-Wertung ist er trotz dieser Nullnummer immer noch in Schlagdistanz vor dem nächsten Event in sechs Wochen in der Österreich.

#77 Dominique AEGERTER (Dynavolt Intact GP, Energica), P18 +50.109:

"Es tut mir sehr leid für das gesamte Team, allen Sponsoren und Fans. Diese Enttäuschung wegzustecken, ist nicht einfach. In der MotoE-Kategorie ist ein Fehler wie heute unverzeihlich. Mit einer Distanz vor gerade Mal sieben Runden ist es unmöglich, noch etwas aufzuholen. Dazu schmerzt der Nuller für die Gesamtwertung doppelt. Mein Start wäre ok gewesen, bin aber gleich einmal von ein, zwei Gegner rausgedrückt worden. In dieser Situation musste ich hart dagegenhalten, sonst wäre womöglich weit zurückgefallen. In der ersten Runde habe ich jedenfalls hart gepusht, um meine Position zu verteidigen."

"Dem Sturz ist vielleicht ein kleiner Fahrfehler vorausgegangen, als ich ein wenig zu Spitz in die Schikane eingebogen bin. Es war alles sehr eng beieinander, daher wollte ich es vermeiden, dass mich dort jemand überholt. Dabei habe ich innen die weisse Linie berührt und bin ausgerutscht. Ich konnte zwar das Rennen zu Ende fahren, aber es hat sich nicht gelohnt. Es sind noch drei Rennen zu fahren und im Moment ist noch nichts verloren, da es noch 75 Punkte zu holen gibt. Vorerst konzentrieren wir uns auf das nächste Rennen in Spielberg."

#DutchGP - MotoE™ Rennergebnis (7 Runden):
1 Eric GRANADO / BRA / One Energy Racing / Energica / 12´10.143
2 Jordi TORRES / SPA / HP Pons 40 / Energica / +0.844
3 Alessandro ZACCONE / ITA / Octo Pramac MotoE / Energica / +0.925
18 #77 Dominique AEGERTER / SWI / Dynavolt Intact GP / Energica / +50.109

MotoE™ Stand:
1 Alessandro ZACCONE / ITA / 70
2 Jordi TORRES / SPA / 63
3 Eric GRANADO / BRA / 53
4 #77 Dominique AEGERTER / SWI / 53